Schlagwort-Archive: Demokratie

Postmodernismus – Wie Marxisten den Westen erobern

Was sind die philosophischen Grundlagen, die hinter dem den ganzen Westen erfassenden Wahnsinn stehen, der sich z.B. in Genderwahnsinn, Antifa, “Willkommenskultur”, dem Versagen des Bildungswesens und vielem mehr äußert? Es ist die Philosophie des Postmodernismus. Zur Einführung in die Problematik übersetze ich zunächst eine eindrucksvolle 12minütige Rede des kanadischen Psychologieprofessors und klinischen Psychologen Dr. Jordan Peterson. Postmodernismus – Wie Marxisten den Westen erobern weiterlesen

Beitrag drucken

Share

Unbekannte und der Sinn der Meinungsfreiheit

Der auf den ersten Blick vielleicht unlogisch erscheinende Begriff der unbekannten Unbekannten ( Unkown Unkowns)  ist 2002 durch einen Ausspruch des ehemaligen amerikanischen Verteidigungsministers Donald Rumsfeld bei einer Pressekonferenz zum Irak-Krieg bekannt geworden (dt. Wikipedia: There are known knowns). Das Konzept ist wesentlich älter und  bei genauem Hinsehen noch differenzierter und für den Umgang mit komplexen Systemen und Situationen nützlich. Unbekannte und der Sinn der Meinungsfreiheit weiterlesen

Beitrag drucken

Share

Wie Deutschland doch noch den Krieg gewann

Ich habe gerade das Buch Decline and Fall: The End of Empire and the Future of Democracy in 21st Century America (dt. Niedergang und Fall: Das Ende des Reiches und die Zukunft der Demokratie im Amerika des 21. Jahrhunderts) von John Michael Greer zu Ende gelesen. Das Buch ist auch aus deutscher und europäischer Sicht aus einer ganzen Reihe von Gründen bedeutend und unbedingt lesenswert.  Anfangen möchte ich mit einem Zitat über Deutschland: Wie Deutschland doch noch den Krieg gewann weiterlesen

Beitrag drucken

Share