Türkischer Außenminister prophezeit Krieg in Europa

Die Wochenzeitung Junge Freiheit meldete auf ihrer Internetseite am 16. März 2017: Rede des Aussenministers – Türkei: Bald werden in Europa Heilige Kriege beginnen.  John Xenakis wiederholte und präzisierte  auf seinem Webblog www.generationaldynamics.com am 12. März 2017 anlässlich des Streits der Niederlande mit der Türkei seine Warnung vor einem 3. Weltkrieg: Türkischer Außenminister prophezeit Krieg in Europa weiterlesen

Beitrag drucken

EMP-Bedrohung – Anhörung im US-Kongress

Alice Friedemann hat am 10. März 2017 auf ihrem Internetblog www.energyskeptic.com mit einer Zusammenfassung auf den Bericht der gemeinsamen Anhörung verschiedener Ausschüsse des amerikanischen Kongresses, vom 13. Mai 2015  mit dem Thema Die EMP-Bedrohung: Der Stand der Vorbereitung für die Bedrohung durch ein elektromagnetisches Impulsereignis (EMP) aufmerksam gemacht. EMP-Bedrohung – Anhörung im US-Kongress weiterlesen

Beitrag drucken

Größter Ölfund in den USA seit 30 Jahren reicht global kaum für zwei Wochen

Der Focus meldete am 9. März 2017 mit der  Überschrift 1,2 Milliarden Barrel Riesiger Ölfund vor der Küste Alaskas.  Es handele sich um den größten Ölfund auf amerikanischem Boden seit 30 Jahre. Ich habe kurz recherchiert und nachgerechnet:  Größter Ölfund in den USA seit 30 Jahren reicht global kaum für zwei Wochen weiterlesen

Beitrag drucken

Donald Trumps Rede vor dem Kongress und die Lehren der Geschichte

Habe mir die Donald Trumps Rede vor dem Kongress, vom 28. Febr. 2017, vollständig angehört und die Links für deutsche und die englische Version der Rede und des Textes zusammengestellt und wundere mich, dass die deutschen „Qualitätsmedien“ zwei sehr wesentlichen Punkte übersehen: 1.) Trump versucht die Komplexität und damit die Komplexitätskosten der USA zu reduzieren. D.h. Trump oder/und seine Berater dürften die Ausführungen von Joseph Tainter über den Kollaps komplexer Gesellschaften kennen und verstanden haben.  2.) Die wichtigste Lektion des Schicksals der Deutschen in beiden Weltkriegen: Das Ressourcenproblem Donald Trumps Rede vor dem Kongress und die Lehren der Geschichte weiterlesen

Beitrag drucken

Die Zukunft des Ruhrgebietes

Ohne genügend Strom und ohne Ersatzteile für den Betrieb moderner Pumpen, die große Wassermengen aus großen Tiefen abpumpen, wird das Ruhrgebiet zur Seenplatte UND das Grundwasser im Ruhrgebiet wird versalzen, vergiftet und ungenießbar. Nach einem Kollaps der Industriegesellschaft, beim Beginn eines neuen dunklen Zeitalters, also in der Folge der industriellen Zivilisation wird das Ruhrgebiet , das heute  mit 5,1 Millionen Einwohnern der größte Ballungsraum Deutschlands und der fünftgrößte Europas ist,  voraussichtlich weitgehend unbewohnbar. Die Zukunft des Ruhrgebietes weiterlesen

Beitrag drucken

Was ist ein Intellectual Yet Idiot (IYI) nach Taleb?

Auf der Suche nach der Definition des Begriffes ‚Intellektuell Yet Idiot‘ (IYI), der mir erstmals im Rahmen von J.H. Kunstlers Blogbeitrag A Hole in the Head (dt. Ein Loch im Kopf), am 27. Februar 2017, begegnet ist,  habe ich im Internet einen Auszug aus Nassim Nicholas Talebs  für Oktober 2017 angekündigten Buch Skin in the Game: The Thrills and Logic of Risk Taking (dt: Haut im Spiel: Der Reiz und die Logik des Eingehens von Risiken), mit der Überschrift The  Intellectual-Yet-Idiot (IYI) (dt.:  Der Intellektuelle-dennoch-Idiot (IdI)) gefunden, auf den dieser Begriff zurückgeht. Das von Taleb beschriebene Phänomen ist ein auch in Deutschland und in der EU verbreitetes Problem, weshalb ich eine deutsche Übersetzung angefertigt habe. Was ist ein Intellectual Yet Idiot (IYI) nach Taleb? weiterlesen

Beitrag drucken

Das kaputte Bildungswesen

In dem folgenden Beitrag möchte ich zwei Arten von Qualitätsmängeln des Bildungswesens zusammen führen. Zunächst ist da der feurige Redebeitrag des britischen Politiker Nigel Farage, den dieser am  21. Februar 2017 bei einer Veranstaltung des Hillsdale College in den USA geliefert hat und in dem er den Linksliberalen, die das Bildungswesen dominieren bescheinigt, dass sie im Sinne der klassischen Definition die illiberalsten Menschen seien, die er je gesehen oder getroffen habe,  während er den jungen antifaschistischen und „liberalen“ Demonstranten bescheinigt, dass sie selbst die Faschisten unserer Zeit geworden seien. Das kaputte Bildungswesen weiterlesen

Beitrag drucken

In der Folge der industriellen Zivilisation

Zur Einstimmung auf John Michael Greers brutal nüchterne und ernüchternde Analyse der Gegenwart und Zukunft unserer industriellen Zivilisation ist es vielleicht hilfreich, sich erst einmal das weltweit oft als Abschiedslied gesungene  Auld Lang Syne und dessen deutsche VersionNehmt Abschied Brüder ungewiss ist alle Wiederkehr, die Zukunft liegt in Finsternis und macht das Herz uns schwer … Die Sonne sinkt es steigt die Nacht, vergangen ist der Tag und leis erwacht ….“ anzuhören. Im englischsprachigem Raum singt man es auch zum Jahreswechsel um der Toten des vergangenen Jahres zu gedenken. In der Folge der industriellen Zivilisation weiterlesen

Beitrag drucken