Jetzt nicht hinsehen

Lesedauer 4 Minuten

James Howard Kunstler hatte in einem “Clusterfuck Nation – Blog” am 28. Februar 2022 einen Kommentar zum Zerfall der USA und dem wohl als Ablenkung vom Impfdesaster vom Westen provozierten Ukrainekrieg einen Artikel mit dem Titel Don’t Look Now veröffentlicht, den ich hier übersetzt habe:

Jetzt nicht hinsehen

Die Ukraine ist ein überschaubares, lokal begrenztes Problem in einem weit entfernten Teil der Welt, und Russland wird es in den Griff bekommen. Die amerikanische Vertrauenskrise in das eigene Betriebssystem ist etwas anderes.

Wollten “Joe Bidens” Betreuer tatsächlich den Dritten Weltkrieg anzetteln? Sie sind dieselbe Truppe, die die russische Verschwörungshysterie von 2016-19 inszeniert hat, dann Covid-19 – und die noch tödlichere Massen-“Impf”-Reaktion darauf lanciert hat und nun Russland erfolgreich dazu gebracht hat, die internationale Drehscheibe für Gaunerei und Betrug, bekannt als Ukraine, zu säubern. Eines steht als Tatsache fest: Die Familie von “Joe Biden” hat eine Menge Geld aus diesem Gaunerwagen erhalten, und diese “Betreuer” haben das geschickt vor einer offiziellen Untersuchung geschützt. Was bedeutet das für den so genannten Präsidenten der USA in der aktuellen Krise?

Die spärlichen Nachrichten aus der Ukraine sind so sehr von Propaganda durchsetzt, dass es unmöglich ist, in den ersten Tagen der russischen Invasion genau zu wissen, was dort vor sich geht. Einige interessierte Kreise meinen, dass Russland von einem ukrainischen Widerstand in den Hintern getreten wird. Gemäßigtere Berichte deuten darauf hin, dass die russischen Streitkräfte methodisch vorgehen, um die mageren militärischen Mittel der Ukraine zu beschlagnahmen und zu neutralisieren. Offenbar halten die Ukraine und Russland heute an der weißrussischen Grenze ein diplomatisches Gespräch ab. Sie könnten das als “Friedensgespräche” bezeichnen, aber wer weiß? Es gibt keine wirklich funktionierenden internationalen Nachrichtenagenturen mehr.

Die derzeitige, von der CIA genehmigte Erzählung will Sie glauben machen, dass Wladimir Putin die alte Sowjetunion wieder aufbauen will und als nächstes die baltischen Staaten erobern wird: Estland, Lettland, Litauen. Ich bezweifle dies, da alle diese Länder eine eigene, Russland gegenüber ausgesprochen feindliche Kultur haben und zu Sowjetzeiten hohe Subventionen aus Moskau benötigten. Die Ukraine wird für Russland in Zukunft sicherlich eine genügend große Belastung darstellen.

Eine alternative Erzählung zur Panikmache der CIA würde der Ockamschen Regel folgen, wonach die einfachste Erklärung wahrscheinlich die Wahrheit ist – nämlich, dass es keine andere Möglichkeit gab, den Beschuss und die Mörserangriffe der Ukraine auf die russischstämmige Bevölkerung im Donbass zu stoppen, die übrigens mit von den USA gelieferten Waffen durchgeführt wurden. Und es gab keine andere Möglichkeit, die USA von der Idee abzubringen, dass die Ukraine der NATO beitreten und damit zu einer Raketenabschussbasis an Russlands Grenze werden sollte.

Die westliche Zivilisation hat sich bisher ins eigene Fleisch geschnitten (engl.: cut off its nose to spite its face). Ein Nebenschauplatz des von der CIA genehmigten Narrativs ist, dass der Westen als Reaktion auf das russische Vorgehen in der Ukraine die russische Exportwirtschaft ausschalten sollte. Natürlich wissen die EU-Mitglieder, dass sie auf russisches Öl und Erdgas nicht verzichten können, es sei denn, sie wollen im Dunkeln kalte Bratwurst und Nudeln essen. Aber diese Realität hat die USA nicht davon abgehalten, sich dafür einzusetzen. Ebenso wird der Ausschluss Russlands aus dem SWIFT-Geldtransfersystem nur zu einem Chaos im Welthandel und im internationalen Bankwesen führen – aber Chaos ist das, was man bekommt, wenn “Joe Bidens” Partei des Chaos das Sagen hat.

Das sind die Leute, die seit 2016 unermüdlich daran arbeiten, Amerika in den Wahnsinn zu treiben, und jetzt krönen sie ihren “Hattrick” der Hirnfickerei mit dem Gespenst des Dritten Weltkriegs. Man beachte, wie nahtlos ihre konstruierte Psychose der Massenbildung von Trump/Russland zu Covid-19 und nun der Drohung, wegen der Ukraine einen Atomkrieg zu führen, überging. Meine Theorie zu diesem Fall lautet wie folgt: Amerikas Deep State hat Russland in der Ukraine provoziert, um seine eigenen massiven Verbrechen gegen amerikanische Bürger zu vertuschen, die nun kurz davor stehen, vollständig aufgedeckt zu werden.

Das Timing in Bezug auf die Ukraine hätte nicht glücklicher sein können. Amerika – ja die ganze Welt – ist auf die offensichtliche Tatsache aufmerksam geworden, dass die Massenimpfung viele Menschen vorzeitig tötet. Die Nachrichten kommen nicht von der öffentlichen Gesundheitsbürokratie, sondern von so unerwarteten Quellen wie Versicherungsmathematikern, die die vierteljährlichen Sterbeziffern zusammenstellen, und von Bestattern, die ungewöhnliche morbide Merkwürdigkeiten bei den Leichen beobachten, die sie für die Bestattung vorbereiten. Dies geschieht zur gleichen Zeit wie Berichte, wonach die CDC absichtlich die Statistiken über Todesfälle und Gesundheitsschäden bei Covid-19 gefälscht hat, sowohl für die Krankheit selbst als auch für die mRNA-“Impfstoffe”. Auch die FDA ist in die Genehmigung gefälschter “Impfstoff”-Studiendaten verwickelt. Ein Ergebnis all dessen ist der Absturz der Aktien von Moderna und Pfizer, da die Genies an der Wall Street das Gebirge der Rechtsstreitigkeiten, das sich in der Ferne abzeichnet, erkennen.

Aber sie müssen wissen – und Hunderte von ernannten und gewählten Beamten müssen wissen -, dass die Auswirkungen von Covid-19 nicht bei bloßen Zivilklagen aufhören, sondern sich auf Strafsachen von höchster Tragweite erstrecken: vorsätzlicher Massenmord, der in vielen Ländern bis in die höchsten Ebenen der Beamtenschaft reicht. Bis heute werben die CDC und die staatlichen Gesundheitsämter für “Impfstoffe”, obwohl sich die Beweise häufen, dass die Impfungen Organschäden verursachen und das Immunsystem in einem Ausmaß beeinträchtigen, das astronomisch höher ist als bei allen früheren Impfstoffen. Sie müssen wissen, dass die offizielle Standardbehandlung mit Remdesivir und Intubation mit überwältigender Wahrscheinlichkeit zum Tod stationärer Patienten führt. Sie müssen wissen, dass frühe Behandlungsprotokolle mit billigen Off-Label-Medikamenten hochwirksam waren und dass das Verbot einer frühen Behandlung – um die Notfallgenehmigung für tödliche “Impfstoffe” aufrechtzuerhalten – einem Massenmord gleichkam.

Es wird immer schwieriger werden, den weit verbreiteten vorzeitigen Tod zu ignorieren, wenn die “Impfstoffe” ihren teuflischen Hoodoo auf die aufgeputschte Bevölkerung ausüben, und selbst die verstocktesten “Impfstoff”-Freunde werden solche Wellen kognitiver Dissonanz ertragen müssen, dass die Köpfe explodieren werden. Die Invasion in der Ukraine war also das beste Mittel, um all das zu vertuschen, und je länger die US-Regierung dieses Monster füttern und am Laufen halten kann, desto mehr kann sie den Fokus von den monumentalen Betrügereien und Morden ablenken, die sie begangen hat und für die sie strafrechtlich verantwortlich sein wird.

Zweitrangig zu all dem ist natürlich das sich abzeichnende Bild der allgegenwärtigen Korruption und des Verbrechens unter den Agenturen mit den drei Buchstaben, die der Sonderberater John Durham bereit ist, dem Müllcontainerfeuer institutionellen Versagens zuzuführen, zu dem die US-Politik geworden ist. Die Ukraine ist ein überschaubares, lokal begrenztes Problem in einem weit entfernten Teil der Welt, und Russland wird es in den Griff bekommen. Die amerikanische Vertrauenskrise in das eigene Betriebssystem ist etwas anderes.

Share
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments