Mein Kommentar zu Trumps Rede vom 1. Juni 2017

Zur Rede von Donald Trump auf Youtube.com , in der er den Rücktritt vom Pariser Klimaschutzabkommen erklärt und begründet, habe ich folgenden Kommentar hinterlassen (deutsche Übersetzung weiter unten):

Donald Trump is right. The Americans can be very proud to have such a great president. The money from for the Green Funds would mostly be spend to corrupt institutions. It would be used to worsen green house gas emissions and resource depletion. What I think and hope, that President Donald Trump could and should do, is to use the knowledge from the those great American farmers one finds for example on youtube.com when searching for “gabe brown farm”, “singing frogs farm”, “John jeavons” , “joel salatin”, “ray archuleta soil health”, “dr. allen williams farm” and “morrison seeders”. With the knowledge of these great people, which America too can be very proud off to have, Donald Trump and the USA can and will trump by far what the Paris climate agreement pretended to do. Although this would cost the American taxpayers only very little or almost nothing, compared to that bad deal which Trump has canceled now. Further more President Trump could and would do Europe a great favor with this and with some luck it may even prevent the greatest famine and disaster Europe has ever seen in history.  

Good bless America.

Greetings from Germany

Christoph Becker

Auf Deutsch:

Donald Trump hat recht. Die Amerikaner können sehr stolz darauf sein, einen so großartigen Präsidenten zu haben. Das Geld, das durch das Klimaschutzabkommen eingesammelt werden sollte, würde hauptsächlich doch nur an korrupte Institutionen gegeben und dazu genutzt werden, den Ausstoß klimaschädlicher Gase und die Ressourcenerschöpfung zu verschlimmern. Was ich denke und hoffe, was Präsident Donald Trump tun könnte und sollte, ist das Wissen dieser großartigen amerikanischen Farmer zu nutzen, die man zum Beispiel auf  youtube.com findet, wenn man nach  “gabe brown farm”, “singing frogs farm”, “John jeavons” , “joel salatin”, “ray archuleta soil health”, “dr. allen williams farm” und “morrison seeders” sucht. Mit dem Wissen dieser großartigen Leute, auf die Amerika ebenfalls sehr stolz sein kann, können und werden Donald Trump und die USA die Ziele weit übertreffen, die das Pariser Klimaschutzabkommen zu erreichen vorgab. Obwohl dies die amerikanischen Steuerzahler nur sehr wenig bis so gut wie nichts im Vergleich zu dem schlechten Geschäft kosten würde, das Trump jetzt aufgekündigt hat, könnte und würde er Europa damit einen großen Gefallen tun und mit etwas Glück würde dies möglichweise Europa vor der größten Hungersnot und dem größten Desaster der Geschichte bewahren. 

Gott segne Amerika.

Grüße aus Deutschland

Christoph Becker

Print Friendly, PDF & Email

Beitrag drucken

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.