Als Ungedienter Reservist werden

by Christoph Becker | 1. März 2018 21:28

Bei der Durchsicht meines E-Maileingangsordners “Reservisten”, habe ich gerade den Mailanhang  “Flyer Ungediente – LaKdo RP[1]” entdeckt.

Die Bewerbungsfrist ist zwar gerade gestern, am 28.2.2018, abgelaufen, aber ich lade den Flyer trotzdem hoch, weil er zeigt, dass und wie sich Bürger, die warum auch immer, keinen Wehrdienst geleistet haben, sich mit relativ geringem zeitlichem Aufwand (ca. 25 Tage verteilt über zwei Jahre) militärisch ausbilden lassen können. Diese Ausbildung entspricht einer abgespeckten Grundausbildung beim Wehrdienst. Darüber hinaus bieten die Revistenverbände eine Vielzahl von Fortbildungen, Übungen und  Übungsmärschen an.

Den Reservistenverbänden angeschlossen sind auch sogenannte RAGs-Schießsport (RAG steht für Reservistenarbeitsgmeinschaft). Diese RAGs ermöglichen regelmäßiges Schießtraining und auch Wettkämpfe auf Bundeswehrschießständen. Wer mindestens ein Jahr regelmäßig an solchen Übungen teilgenommen hat, kann zivile Sportwaffen wie z.B. Pistolen, Revolver, Repetiergewehre und auch Selbstladebüchsen erwerben und damit auf allen zivilen Schießständen, die für die jeweiligen Waffen zugelassen sind, üben.

Mit anderen Worten, der deutsche Staat ermöglicht seinen Bürgern sehr wohl, sich auf lokaler Ebene wehrhaft zu machen und damit zur Landesverteidigung und zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung der Sicherheit in Katastrophenfällen und auch in einem Krieg beizutragen.

Wenn sehr viele Bürger diese Angebote und Möglichkeiten der Bundeswehr nutzen würden, dann könnte dies auch den Frieden sicherer machen, weil potentielle Angreifer vielleicht abgeschreckt würden.

Ein weiterer wirtschaftlicher Aspekt: Man bedenke, dass die heute so gut wie völlig fehlende Verteidigungsfähigkeit Deutschland nicht nur einen Krieg wahrscheinlich macht, sondern vor allem auch dazu führen kann, dass Deutschland viele wirkliche Fachleute verliert, weil z.B. die Russen in Zukunft nicht nur Öl, Erdgas und Wirtschaftswachstum haben werden,  wenn Deutschland wegen zunehmendem Energiemangel verarmt ( Der aufziehende Sturm am Ölhimmel[2] ) . Die Russen können ihren Bürgern vielmehr und vor allem durch ihre beeindruckenden Streitkräfte Sicherheit bieten, die Deutschland und seine Verbündeten heute nicht mehr bieten können.  Die Deutschen werden den Trend zur Abwanderung wirklicher Fachkräften nach Russland und in andere Staaten des ehemaligen Ostblocks aus diesen Gründen nicht verhindern können. Aber, sie könnten diesen Trend zumindest dämpfen indem sie die Landesverteidigung durch zahlreiches Engagement in den Reservistenverbänden und durch Nutzung der neuen Möglichkeiten für Ungediente verbessern.

Wenn Deutschland scheitert, dann sind nicht nur “die in Berlin”, oder “die Politiker” schuld, sondern auch die Bevölkerung. Ein Grund, warum die Bevölkerung dann mit schuld ist, ist, dass zu viele  die Chancen und Möglichkeiten, die die Politiker der Bevölkerung sehr wohl gegeben haben, nicht genutzt haben.

Weiter Links zu diesem Thema “Als Ungedienter Soldat der Reserve werden und aktiv etwas für die Sicherheit des Landes tun“:

Kelberg, den 1. März 2018

Christoph Becker

 

 

Print Friendly, PDF & Email[8]
Endnotes:
  1. Flyer Ungediente – LaKdo RP: https://www.freizahn.de/wp-content/uploads/2018/03/Flyer-Ungediente-LaKdo-RP.pdf
  2. Der aufziehende Sturm am Ölhimmel: https://www.freizahn.de/2018/02/der-aufziehende-sturm-am-oelhimmel/
  3. http://augengeradeaus.net/2017/10/pilotprojekt-soldat-in-20-tagen-in-bayern-schon-realitaet/: http://augengeradeaus.net/2017/10/pilotprojekt-soldat-in-20-tagen-in-bayern-schon-realitaet/
  4. http://rsu-kraefte.blogspot.de/2018/01/2018-ungediente-konnen-jetzt-auch-in.html: http://rsu-kraefte.blogspot.de/2018/01/2018-ungediente-konnen-jetzt-auch-in.html
  5. http://www.waffen-welt.de/showthread.php?t=10617: http://www.waffen-welt.de/showthread.php?t=10617
  6. https://www.reservistenverband.de/Regional/6061613000/RSU_Schwaben: https://www.reservistenverband.de/Regional/6061613000/RSU_Schwaben
  7. https://www.reservistenverband.de/custom/bilder/microsites/6061613000/Ungedient_3_17-2.pdf: https://www.reservistenverband.de/custom/bilder/microsites/6061613000/Ungedient_3_17-2.pdf
  8. [Image]: #

Source URL: https://www.freizahn.de/2018/03/als-ungedienter-reservist-werden/